Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern: Doppik für Kirchengemeinden

15.05.2012

Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern: Doppik für Kirchengemeinden

Seit Jahresbeginn 2012 begleitet die arf GmbH die ELKB bei einer Machbarkeitsstudie, die die Eignung zeitgemäßer ERP-Verfahren für kirchliche Verwaltungsprozesse anhand einer konkreten Modellierung für die Finanz- und Personalwirtschaft der Kirchengemeinden und Dekanatsbezirke in der Fläche der bayerischen Landeskirche prüft.

Die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie werden den kirchenleitenden Organen vorgelegt. Nach einem positiven Votum soll sich ab 2014 eine Pilotierungsphase in einer Region der Landeskirche anschließen. 

Zurück