5. Hamburger Fachtagung am 11./12.06.2015: Reform des staatlichen Rechnungswesens - Das öffentliche Haushalts- und Rechnungswesen zwischen Europäischer Harmonisierung und anhaltender Staatsschuldenkrise

22.06.2015

5. Hamburger Fachtagung am 11./12.06.2015: Reform des staatlichen Rechnungswesens - Das öffentliche Haushalts- und Rechnungswesen zwischen Europäischer Harmonisierung und anhaltender Staatsschuldenkrise

Gemeinsam mit der Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg sowie dem Institut für Public Management Hamburg richtete die arf GmbH am 11. und 12. Juni 2015 die Fachtagung „Reform des staatlichen Rechnungswesens - Das öffentliche Haushalts- und Rechnungswesen zwischen Europäischer Harmonisierung und anhaltender Staatsschuldenkrise“ aus.

Die diesjährige Fachtagung hat vor dem Hintergrund der sich abzeichnenden Harmonisierungsbestrebungen der Europäischen Kommission für eine standardisierte und vergleichbare öffentliche Rechnungslegung in Europa (EPSAS – European Public Sector Accounting Standards), die im öffentlichen Haushalts- und Rechnungswesen bestehenden Problemfelder thematisiert, sowie die aktuell zu verzeichnenden Entwicklungen aufgezeigt und zur Diskussion gestellt.

Vor rund 150 Zuhörern im Hörsaal des Museums für Völkerkunde wurden diese Themen im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung dabei sowohl aus wissenschaftlicher Sicht wie auch durch bereits vorhandene praktische Erfahrungen reflektiert. Beim Abendempfang auf der Rickmer Rickmers nutzten viele Teilnehmer die Gelegenheit, die erhaltenen Impulse im Gespräch zu vertiefen.

Das detaillierte Programm sowie die Unterlagen der gehaltenen Vorträge erhalten Sie unter http://www.fachtagung-hamburg.de/, Menüpunkt „Programm“.

 

Weiterführende Fachdokumente

EPSAS - Reform wider Willen?
Artikel aus dem Behördenspiegel 05/2015

Zwischen Harmonisierung und Staatsschuldenkrise
Artikel aus dem Behördenspiegel 07/2015

Zurück