Verleihung des Dr. Horst Körner Preis – Studentischer Wettbewerb zur „Nachhaltigkeit staatlichen Handelns“

20.05.2015

Verleihung des Dr. Horst Körner Preis – Studentischer Wettbewerb zur „Nachhaltigkeit staatlichen Handelns“

Die arf GmbH hat in diesem Jahr in Gedenken an ihren verstorbenen Mitgründer erstmalig den Dr. Horst Körner Preis für studentische Abschlussarbeiten im Themenbereich „Nachhaltigkeit staatlichen Handelns“ verliehen.

Die Preisverleihung fand im Rahmen der 20-Jahre-Jubiläumsfeier der arf GmbH am 08.05.2015 im Mühlentheater Möhrendorf (bei Erlangen) statt.

Den ersten Preis des mit insgesamt 3.500 Euro dotierten Wettbewerbes erhielten in diesem Jahr Fabian Liechti (Hochschule St. Gallen) für seine Masterarbeit „The Interplay between Sector-Specific Standard-Setting Organizations and Public Institutions“. sowie Andreas Glöckner (Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer) für seine Dissertation zum Thema „Neue Öffentliche Rechnungslegung“. Auf den dritten Platz wählte die Jury Michaela Stangl (Universität Linz) für ihre Arbeit „Gemeindefusionen. Mögliche Auswirkungen der Gemeindestrukturreform Steiermark anhand der Fallstudie Anger, Baierdorf, Feistritz und Naintsch“.

Jurymitglieder Peter Thumann, Prof. Dr. Kurt Promberger, Prof. Dr. Dennis Hilgers, Preisträgerin Michaela Stangl, Antje Körner (Ehefrau unseres verstorbenen Geschäftsführers Dr. Horst Körner), Preisträger Dr. Andreas Glöckner, Prof. Dr. Artur Friedrich, Dorothea Weber (beide Organisationsteam) v.l.n.r.

Juryvorsitzender Peter Thumann und Preisträger Dr. Andreas Glöckner

Zurück