23.07.2009: Forum Atzelsberg in Schloss Atzelsberg

Die arf GmbH unterstützt die Initiative zur Gründung eines gesellschaftspolitischen Gesprächskreises, des "Forum Atzelsberg", in der Region Erlangen. Das Forum führt Entscheidungsträger aus unterschiedlichen Institutionen in Gesellschaft und Wirtschaft zusammen, um gesellschaftspolitische Kernthemen abseits der Alltagshektik kritisch, konstruktiv und ergebnisorientiert zu reflektieren.

10./11.02.2009: KOMCOM Nord - Hannover

In zahlreichen Gesprächen mit Mitarbeitern/innen sowie Mandatsträgern kommunaler Verwaltungen informierte die arf GmbH auf der KOMCOM Nord in Hannover umfassend über die Themen rund um das Neue Kommunale Rechnungswesen und die damit zusammenhängenden Veränderungsprozesse.

06.11.2008: Fachforum Steuerung für Führungskräfte der Niedersächsischen Landesverwaltung

Die arf GmbH hat am 06.11.2008 im Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) in Oldenburg das 1. Fachforum Steuerung für Führungskräfte veranstaltet. Eingeladen waren Vertreter der niedersächsischen Ministerien und der nachgeordneten Verwaltungsbereiche. Das Forum bot den Teilnehmern/innen die Möglichkeit zu einem intensiven Austausch über die mit neuen Steuerungsinstrumenten gesammelten Erfahrungen.

28./29.10.2008: KOMCOM Bayern - Augsburg

Im Oktober 2007 wurde vom Bayerischen Staatsministerium des Inneren die kommunale Haushaltsverordnung für ein doppisches Rechnungswesen für die bayerischen Gemeinden und Gemeindeverbände verabschiedet. Die arf GmbH informierte die Besucher/innen, wie sie ihr Rechnungswesen zielgerichtet und effizient auf die Doppik umstellen können.

16./17.09.2008: KOMCOM Ost - Leipzig
23./24.07.2008: 11. Bayerischen Budgetierungs- und Finanzierungskongress in Bamberg

Gemeinsam mit Herrn Heitmeir (Kämmerer der Gemeinde Berg) informierte Herr Heinrich (arf GmbH) in einem Vortrag über die Erfahrungen der Gemeinde Berg mit dem Aufbau einer ganzheitlichen Steuerung im Rahmen des Neuen Kommunalen Finanzwesens. Die Grundlage für den Vortrag war die erfolgreiche Begleitung der Gemeinde Berg durch die arf GmbH in allen Phasen der Einführung und Umsetzung des Neuen Kommunalen Finanzwesens.

22.-25.05.2008: arf-Ausflug nach Hamburg und zur Nordseeinsel Neuwerk

In Hamburg machten sich die arf-Mitarbeiter/innen mit ihren Familien auf zur Hafenrundfahrt. Auf Neuwerk standen Wattwanderungen, Fussballspielen und ein Grillabend auf dem Programm.

06./07.05.2008: KOMCOM Süd - Karlsruhe

Neben den Mitarbeitern/innen kommunaler Verwaltungen, die sich am Messestand der arf GmbH umfassend über die Themen rund um das Neue Kommunale Haushalts- und Rechnungswesen informierten, führte die arf GmbH auch mit Vertretern von Kirchenverwaltungen interessante Gespräche über die weitere Entwicklung des kirchlichen Rechnungswesens.

26./27.02.2008: KOMCOM Nord - Hannover

In zahlreichen Gesprächen mit Vertretern aus dem kommunalen und dem kirchlichen Umfeld informierte das Beraterteam der arf GmbH über Themen wie die Einführung des NKR oder Reformprozesse im kirchlichen Bereich. Ein weiterer Schwerpunkt waren eLearning-Module, die von dem Tochterunternehmen doppik.com speziell für die Schulung von Verwaltungsmitarbeitern rund um das Thema "Doppik und BWL in der öffentlichen Verwaltung" entwickelt wurden.

29.10.2007: Symposium "Kaufmännisches Rechnungswesen für Hochschulen"

Die Universität Duisburg-Essen hat in Zusammenarbeit mit der Hochschulübergreifenden Fortbildung NRW (HÜF) am 29.10.2007 in Essen das Symposium "Kaufmännisches Rechnungswesen für Hochschulen" veranstaltet. Helge Brixner, Geschäftsführender Gesellschafter der arf GmbH, informierte in einem Vortrag über den Stand der Einführung der Doppik in verschiedenen Bundes- und Landesverwaltungen. Dabei ging er insbesondere auf das Projekt EPOS.NRW sowie die bundesweiten Entwicklungen in den Hochschulen ein.

19.10.2007: Fachforum: Ergebnis- und wirkungsorientierte Schulsteuerung

Die arf GmbH hat gemeinsam mit ComPetto Training und Beratung ein Konzept entwickelt, mit dem Schulen auf Grundlage eines datenbankbasierten Steuerungsinstrumentes die Ergebnisse und Wirkungen ihrer Arbeit entlang selbst gesetzter Ziele mit schulspezifischen Indikatoren besser einschätzen und zielgerichteter beeinflussen können sollen. Dieses Konzept wurde im Rahmen des Fachforums "Ergebnis- und wirkungsorientierte Schulsteuerung" am 17.10.2007 im Münchner Luisengymnasium vorgestellt.

10./11.10.2007: Kommunale - Nürnberg

Die arf GmbH informierte die zahlreichen Besucher/innen an ihrem Messestand umfassend über die Themen rund um das kommunale Finanzwesen und die damit zusammenhängenden Veränderungen. Ein besonderer Schwerpunkt waren dabei in diesem Jahr eLearning Module, die von dem Tochterunternehmen doppik.com speziell für die Schulung von Verwaltungsmitarbeitern/innen im Neuen Kommunalen Finanzwesen entwickelt wurden.

18./19.09.2007: KOMCOM NRW - Essen

Erstmals fand die KOMCOM in Nordrhein-Westfalen statt. Die arf GmbH informierte an ihrem Stand über die Themen rund um das Neue Kommunale Finanzmanagement und die Veränderungen, die damit zusammenhängen: Controlling, Budgetierung, Reorganisation der Finanzverwaltung sowie neue Management-Aufgaben.

19.-21.07.2007: Sommerouting der arf GmbH in Künzell

Vom 19. bis 21.07.2007 trafen sich alle Mitarbeiter/innen der arf GmbH zum diesjährigen Sommerouting in Künzell. Neben der Behandlung inhaltlicher Themen stand der Besuch eines Hochseil-Klettergartens auf dem Programm. Das Überschreiten der eigenen Komfortzone durch Unterstützung der Kollegen/innen förderte dabei den Teamgeist.

18.-20.05.2007: arf-Wanderwochenende am Spitzingsee

Bei herrlichsten Sonnenschein machten sich einige arf-Mitarbeiter/innen mit ihren Familien auf zu einer Hüttentour ins bayerische Voralpenland.

27./28.02.2007: KOMCOM Nord - Hannover

Auch in diesem Jahr war die arf GmbH wieder mit einem eigenen Stand auf der KOMCOM Nord vertreten. Sie informierte über aktuelle Themen wie z.B. die Einführung des NKR und die Umstellung des TVöD.

28.09.2006: Fachtagung: "Doppik - und jetzt?" in Kamen

NRW verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit dem neuen Rechnungswesen. Die meisten Kommunen haben den Weg in die kommunale Doppik bereits beschritten. Viele Fragen sind noch offen – und insbesondere auf folgende möchte diese Veranstaltung Antworten geben: Wie können wir die Ergebnisse der Doppik nutzen? Wie integrieren wir Planung, Bewirtschaftung und Rechnungslegung, um Konsolidierungsziele zu erreichen? Und was bedeutet „Neue Steuerung“ für unsere Führung und Politik im Alltag?

27.06.2006: Fachtagung: "Kommunale Doppik in der Praxis" in Friedberg

Rund 300 Teilnehmer/innen aus den verschiedensten kommunalen Bereichen informierten sich bei der von der arf GmbH durchgeführten Fachtagung in Friedberg, über praktische Vorgehensweisen und Erfahrungen im Rahmen der Umstellung auf das neue Gemeindehaushaltswesen.

05.04.2006: Doppik-Abschlussveranstaltung des Lahn-Dill-Kreises

Die Innenministerkonferenz hat im Jahr 2003 die grundlegende Reform des Gemeindehaushaltsrechts beschlossen. Das Land Hessen, der Lahn-Dill-Kreis und andere Pilotkommunen waren hier treibende Kräfte. Die hessische Landesregierung strebt in bundesweit einmaliger Konsequenz die Einführung der doppelten Buchführung und damit eine Offenlegung der impliziten Schulden (Pensionslasten) und der Abschreibungen als Wertverzehr öffentlichen Vermögens sowohl auf Ebene der Landes- wie der Kommunalverwaltung an. Mehr Transparenz soll zu einem ökonomischeren Umgang mit den Ressourcen führen. Die Fachtagung am 05.04.2006 in Wetzlar widmete sich der Frage, inwieweit das Haushaltsrecht einen solchen Konsolidierungsbeitrag leisten kann.

13.03.2006: Forum Government auf der CeBIT

Im Public Sector Park der CeBIT war die arf GmbH mit dem Vortrag "NKF - Erfahrungen beim Wechsel von der Kameralistik zur Doppik und bei der Doppik-Einführung in Kommunen" vertreten.

21.-23.02.2006: KOMCOM Nord - Hannover

Das Beraterteam der arf GmbH informierte u.a. über aktuelle Entwicklung der Doppik in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein. Die Berater/innen nahmen sich in den Gesprächen viel Zeit, um ihr Expertenwissen mit den zahlreichen Vertretern aus dem kommunalen Umfeld auszutauschen.

14.02.2006: Fach-Forum "Das Neue Kommunale Rechnungswesen in Niedersachsen"

Veranstaltet vom Niedersächsischen Studieninstitut fand das Fachforum „Das Neue Kommunale Rechnungswesen in Niedersachsen“ am 14.02.2006 in den Räumen des Sparkassenforums Hannover statt. Innenminister Uwe Schünemann als Schirmherr eröffnete die Veranstaltung. Vor dem Hintergrund der seit dem 01.01.2006 geltenden gesetzlichen Regelungen zum NKR konnten sich die über 250 Teilnehmer/innen in mehreren Vorträgen über die unterschiedlichen Aspekte der Einführung des NKR informieren.

Zurück