Seminar Erstellung des kommunalen Jahresabschlusses in Hessen

Jeder Praktiker weiß, wie wichtig reibungslose Arbeitsabläufe sind, um die Frist zur Erstellung des Jahresabschlusses mit den Anlagen und dem Rechenschaftsbericht einzuhalten. Diese Arbeiten müssen neben dem Tagesgeschäft mit hoher Qualität erledigt werden.

Checklisten und Plausibilitätsprüfungen erleichtern die systematische Durchführung der Aufgaben zur Erstellung des Jahresabschlusses und stellen die Vollständigkeit der Angaben im Anhang und im Rechenschaftsbericht sicher.

Zentraler Bearbeitungsgegenstand bei der Abschlusserstellung sind die Buchführungskonten, deren Inhalt durch die Jahresabschlussarbeiten korrigiert oder ergänzt werden. Da auch für die Erstellung des Jahresabschlusses 'keine Buchung ohne Beleg' gilt, sind hier die Arbeitspapiere die begründenden Belege für die Buchführung. Hierbei handelt es sich um Berechnungen, Plausibilitätsprüfungen und auch Erläuterungen von Sachverhalten.

Im Seminar wird anhand einer Checkliste der Prozess der Jahresabschlusserstellung erläutert. Bewertungen von Bilanzpositionen werden angesprochen und Hinweise für die periodengerechte Abgrenzung gegeben.

Referentin des Seminars ist Dipl.-Oec. Lieselotte Steup. Die Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin hat langjährige Erfahrung in der Beratungs- und Prüfungstätigkeit im öffentlichen Dienst.

Termin: 16. November 2017
Ort: Hofheim, Hessen
Referentin: Lieselotte Steup, arf GmbH

Wir bitten um direkte Buchung unter www.vhw.de

 

Zurück