Seminar Werkzeugkasten zu Strategie und Haushaltsstabilität

Die kommunale Doppik bietet mehr, als die Veränderung des Rechnungsstils. Ziel der Verwaltungsreform war es vor allem, die Haushaltssteuerung zu optimieren. Die outputorientierte Produktsteuerung soll dabei die Definition von Prioritäten und Maßnahmen unterstützen. Instrumente hierfür sind Ziele und Kennzahlen.

Doch wie sind steuerungsrelevante Ziele und Zielerreichungsindikatoren (Kennzahlen) zu finden? Wie können die jährlichen Haushaltsziele mit strategischen Zielen zu einem ganzheitlichen System verbunden werden? Wie können Ziele und Kennzahlen bei der Konsolidierung des Haushalts unterstützen?

Durch Grundlagenvermittlung in Verbindung mit praxisbezogener Diskussion lernen Sie im Seminar „Ziele und Kennzahlen“, steuerungsrelevante Ziele und Kennzahlen zur Messung der Zielerreichung zu entwickeln. Mit Hilfe der SMART-Kriterien können Sie am Ende des Tages die Qualität Ihrer Haushaltsziele selbständig beurteilen. Sie erfahren anhand praktischer Beispiele, wie ein strategisches Zielsystem aufgebaut werden kann und welche Akteure beteiligt sein sollten. Sie lernen, wie z.B. ein Leitbild über Entwicklungsziele und Handlungsschwerpunkte auf operative Haushaltsziele herunter gebrochen werden kann. Die Festlegung von Handlungsschwerpunkten ermöglicht Ihnen, die Qualität und Quantität Ihrer Leistungen zu definieren, wodurch nicht nur freiwillige Aufgaben sondern auch die freiwilligen Anteile an Pflichtaufgaben transparent und disponibel werden. Zu guter Letzt werden Sie erkennen, wie eine outputorientierte Produktsteuerung Sie auf dem Weg der Haushaltsstabilität und Konsolidierung unterstützen wird.

Referent der Veranstaltung ist Stefan Günther. Der diplomierte Wirtschaftsjurist hat über 10 Jahre Erfahrung in der Beratung öffentlicher Einrichtungen und Gebietskörperschaften mit den Schwerpunkten Rechnungswesen und Organisation.

Termin: Donnerstag, 21.September 2017
Ort: Hamburg
Referent: Stefan Günther, arf GmbH

Weitere Informationen können dem Flyer entnommen werden.

Zurück