26./27.01.2012: 32. Freiburger Winterkolloquium Forst und Holz

Die arf GmbH hat bereits die bayerische sowie die sächsische Forstreform evaluiert. Vor dem Hintergrund dieser Erfahrungen hat Helge C. Brixner, Geschäftsführender Gesellschafter der arf GmbH, in seinem

Vortrag „Evolution vs. Revolution: Es kommt darauf an ...“

im Rahmen des 32. Freiburger Winterkolloquiums die Sicht der Organisationsentwicklung auf die Veränderungen in den deutschen Forstverwaltungen beleuchtet.

Das Institut für Forstbenutzung und Forstliche Arbeitswissenschaft der Universität Freiburg richtete die Veranstaltung am 26./27.01.2012 unter der Überschrift „Nach der Reform ist vor der Reform: Organisation als zentraler Erfolgsfaktor für die Zukunftsfähigkeit des Sektors Forst und Holz“ aus. Der Fokus richtete sich dabei auf die Organisation als zentralen Erfolgsfaktor für Institutionen im Sektor Forst und Holz.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Zurück